WICHTIG! Corona-Maßnahmen ab Mittwoch

WICHTIG! Corona-Maßnahmen ab Mittwoch

Angesichts der sehr bedrohlichen Infektionslage und der vielen Todesfälle haben alle Beschlüsse der Landesregierung in diesem „Harten Lockdown“ ab Mittwoch, dem 16.12.2020 ein Ziel:

Kontakte und mögliche Infektionen müssen unbedingt vermieden werden!

Alle Schüler*innen, auch ab Klassenstufe 1, tragen ab sofort durchgängig eine Mund-Nasen-Bedeckung innerhalb der Schule und auch im Unterricht.

Von Mittwoch, 16.12.2020, bis Freitag, 18.12.2020, wird dazu die Anwesenheitspflicht für alle Schüler*innen in der Schule aufgehoben.

Kein Kind muss in die Schule gehen! Schüler*innen, die irgendwie zuhause bleiben können, sollen zuhause bleiben!

Die Schule ist zwar zu den üblichen Zeiten geöffnet, es findet aber kein regulärer Unterricht statt, lediglich ein Betreuungsangebot in der Klasse.

Fernunterricht findet an den drei Tagen vor den Weihnachtsferien nicht statt. Schüler*innen, die in der Zeit nicht am Unterricht teilnehmen, entstehen keine Nachteile, da kein wichtiger Lernstoff vermittelt wird.

Geplante Klassenarbeiten oder sonstige Leistungsnachweise können entfallen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Es kann an die Stelle von Klassenarbeiten auch eine Ersatzleistung treten. Die Zahl der Leistungsnachweise muss nicht für alle Schülerinnen und Schüler identisch sein.

Eltern, die zu Hause wirklich keinerlei Betreuungsmöglichkeit finden, melden über die Rückantwort auf diese Nachricht an, dass ihr Kind zur Schule gehen und dort betreut werden muss.

Die GTS findet an diesen 3 Tagen ohne Mittagessen und ohne Lernzeit als reine Betreuungszeit statt. Die Kinder müssen sich Essen von zu Hause mitbringen!

Die Lehrkräfte verrichten ihren Dienst für diese drei Tage grundsätzlich in der Schule. Sie bereiten in dieser Zeit möglichst den Fernunterricht für die Zeit ab 04.01.2021 vor.

Informationen zur Zeit nach den Weihnachtsferien erhalten Sie Ende dieser Woche.

 

BLEIBEN SIE GESUND!!!