Das Konzept unserer Ganztagsschule GTS-Kopfzeile
Die Grundschule Zeppelinschule wurde zum Schuljahr 2003/2004 zur Ganztagsschule und ist eine Ganztagsschule in Angebotsform. Das bedeutet, dass Ganztagsschüler mit Nicht-Ganztagsschülern gemeinsam in einer Klasse unterrichtet werden. Zurzeit sind etwa 105 Kinder in der Ganztagsschule angemeldet.

Alle Schüler der Zeppelinschule kommen morgens um 8:00 Uhr zum Unterricht (Offener Anfang ab 7:45 Uhr). Für die Ganztagsschüler findet im Anschluss an den Unterricht ab 12:05 Uhr (Kl. 1 & 2) bzw. ab 13:00 Uhr (Kl. 3 & 4) montags bis donnerstags bis 16.00 Uhr die Ganztagsbetreuung statt. Freitags und in Ferienzeiten ist derzeit keine Betreuung möglich.
Die Teilnahme am Ganztagsangebot ist kostenlos. Lediglich für das täglich angebotene warme Mittagessen erhebt der Schulträger einen Betrag von 3,50 € je Essen (Abrechnung über mensamax).
Im Nachmittagsangebot schließt sich ans Mittagessen eine Lern- und Übungszeit an, in der die Kinder in Kleingruppen begleitet von Lehrkräften der jeweiligen Klassenstufe ihre Hausaufgaben erledigen oder üben können. Anschließend treffen sich die Schülerinnen und Schüler in ihren Gruppenräumen wieder. Jede Jahrgangsgruppe der GTS hat einen eigenen Gruppenraum und eine feste Bezugsperson. In den Klassenstufen 1 und 2 beschäftigen wir zudem noch je eine FSJ-Kraft als zweite feste Betreuungsperson.
Am Nachmittag nach der Lernzeit bieten wir für die Klassen 2 bis 4 mehrmals in der Woche verschiedene wählbare Aktivitäten (z.B. Lesen, Theater, Tanzen, Basketball, Fußball, Hockey; Badminton, Spiele) an – immer unter professioneller Leitung.
Diese Angebote sind übrigens auch für Nicht-GTS-Kinder offen, solange Plätze frei sind.

Eine Abmeldung oder Neuanmeldung für die Ganztagsschule für das folgende Schuljahr muss bis spätestens 1. März jedes Jahres schriftlich erfolgt sein. Bei fristgerechter Anmeldung können wir einen GTS-Platz gewährleisten.

Ansprechpartner für die GTS: Herr W. Braunstein (06232-6725810)