Elterninfo: Abschiede und Ausblicke

Elterninfo: Abschiede und Ausblicke

Liebe Eltern der Zeppelinschule,
ein Schuljahr wie noch keines zuvor geht zu Ende. Schulschließung, Notgruppen, Präsenz- und Fernunterricht waren für alle große Herausforderungen – und sind es noch! Auch die beiden letzten Schulwochen vor den Sommerferien werden keineswegs wie gewohnt verlaufen: Keine Abschlussfeste, keine Ausflüge, keine Abschlussgottesdienst etc.. Das bedauern wir sehr.

ABSCHIEDE

Für unsere Viertklässler, die die Zeppelinschule bald verlassen, machen wir ein kleines „Not-Angebot“: Am 3. Juli, dem letzten Schultag, erhalten alle Kinder einer Klasse in einer gemeinsamen Feierstunde ihre Zeugnisse und können sich – mit Abstand – verabschieden. Dazu kann die Teilgruppe A jeder Klasse, die ja am 2.7. ihren „letzten Unterrichtstag“ schon hatte, für diese eine Stunde in die Schule zu den Klassenkamerad*innen kommen:

 4a: 8:00 – 8:55 Uhr 4b: 9:00 – 9:55 Uhr
 4c: 10:00 – 10:55 Uhr 4d: 11:00-12:00 Uhr

Bei gutem Wetter feiern wir auf dem Sportplatz, bei Regen in der großen Turnhalle. Mehr lassen die Corona-Regeln in der Schule leider nicht zu.

Außer den Viertklässlern verlassen uns leider – wie jedes Jahr – auch einige Lehrer*innen, pädagogische Fachkräfte und Mitarbeiter*innen. Allen, die nun in den verdienten Ruhestand gehen oder ihren beruflichen Weg an anderem Ort fortsetzen, wünschen wir das Allerbeste, vor allem Glück und Gesundheit!

AUSBLICKE

Wenn so viele, teilweise sehr langjährig vertraute Menschen eine Schulgemeinschaft verlassen, kann man froh sein, wenn wenigstens rechtzeitig die Nachfolge geregelt ist. Für das Lehrerteam für 2020/21 kann man dies in diesem Jahr glücklicherweise tatsächlich sagen, auch dank einer vorausschauenden Personalplanung der ADD im Zusammenspiel mit der Schulleitung. Alle für das kommende Schuljahr notwendigen Personalbesetzungen zur Unterrichtsversorgung sind unter Dach und Fach – das war bisher selten so zeitig der Fall!

Alle vorgesehenen Klassenleitungsbesetzungen und die Raumbelegung für das Schuljahr 2020/21 sehen Sie in der Übersicht (hier klicken!).

Sehr froh sind wir – nach zwei Jahren Pause – über die Zuweisung einer französischen Austauschlehrkraft, die unsere traditionell hochwertige Fremdsprachenarbeit in den Klassen wieder sehr bereichern wird.

Schwieriger wird es in der Umorganisation des GTS-Teams. Hier befinden wir uns noch in der Planungs- und Personalgewinnungsphase. Zudem fehlen noch die vom Ministerium angekündigten Informationen zum GTS-Betrieb unter Corona-Bedingungen im kommenden Schuljahr. Infos hierzu erhalten Sie über die Homepage oder per E-Mail.

In jedem Fall freuen wir uns, im kommenden Schuljahr wieder zwei motivierte FSJ-Kräfte in unserem Team begrüßen zu dürfen. Ohne diese Freiwilligen wären viele Dinge im Ablauf des Alltags sehr viel schwieriger.

Somit könnten wir entspannt ins nächste Schuljahr schauen – wenn da nicht die ganz große Ungewissheit wäre, welche Corona-Hygieneregelungen im August zu beachten sind. Sicher ist: Das Virus ist noch da! Also wird es auch Schutzmaßnahmen geben. Sollte das Infektionsgeschehen in den Sommerferien nicht zunehmen, gehen wir derzeit nach unserer Einschätzung von einem Unterricht mit ungeteilten Klassen ohne Abstand und Masken im Klassenraum, aber Abstandsregeln im Schulhaus, keine Vermischung der Klassen und getrennte Pausen etc..
Aber es kann auch anders kommen! Daher verfolgen Sie bitte die
Informationen hier auf unserer Homepage, die auch während der Ferien möglichst aktuell gehalten wird.

Wenn wir nicht in Corona-Zeiten leben würden, könnten wir uns auch richtig freuen, dass die Stadt Speyer in den Sommerferien beginnen wird, die Toilettenanlage im Erdgeschoss zu renovieren, im Anschluss folgen dann die weiteren Stockwerke. So wird dann endlich ein langjährig schwelendes Problem angegangen. Licht an diesem Horizont!

Lassen Sie uns auf eine gute Entwicklung über diesen Sommer hoffen – und genießen Sie mit Ihren Kindern die Ferien in jedem Fall. Wir freuen uns auf einen guten Start im August.